Klimaanlage für Einfamilienhäuser

Klimaanlage

Eine Klimaanlage für Einfamilienhäuser war lange Zeit als überflüssiger Luxus verschrien. Doch das sich erwärmende Klima und somit die heißeren Sommer haben auch in unseren Breitengraden zum Umdenken bewegt.

Wenn Sie einen Neubau planen oder eine Renovierung ansteht, sollten Sie über passende Klimageräte nachdenken. Wir zeigen Ihnen, welche unterschiedlichen Optionen in Frage kommen und welche Lösungen in der Region besonders beliebt sind.

Inhaltsverzeichnis

    Neubau geplant? Dann an eine zentrale Klimaanlage denken

    Wenn Sie einen Neubau planen, sollten Sie in jedem Fall eine Klimaanlage in Erwägung ziehen. Denn bei Neubauten können Sie ein zentrales Klimagerät verwenden, welches die einzelnen Räume über Leitungen ansteuert. Ähnlich wie bei einer Zentralheizung wird also die Luft vom zentralen Klimagerät verwaltet.

    Das spart nicht nur Anschaffungskosten für Klimageräte, sondern minimiert auch die Kosten im laufenden Betrieb. Diese Anlagen rentieren sich allerdings ausschließlich bei Neubauten, da nur dort die notwendigen Luftkanäle einfach verbaut werden können.

    Eine Klimaanlage ist eine sinnvolle Investition in die Zukunft

    Eine zentrale Klimaanlage kann das Haus auch beheizen

    Was viele Menschen auf den ersten Blick irritiert, ist die Tatsache, dass eine zentrale Klimaanlage nicht nur kalte Luft produzieren kann. Denn diese können auch Wärme erzeugen und somit die Heizung im Haus ersetzen.

    Da die Anlage eh temperaturgesteuert arbeitet und über die entsprechenden Sensoren in den Räumen mit Daten versorgt wird, gelingt dies Problemlos. Das kann – abhängig vom Ort und der durchschnittlichen Umgebungstemperatur, dafür sorgen, dass überhaupt keine konventionelle Heizung notwendig ist. Somit sparen Sie die Kosten für die Heizungsanlage, die Heizkörper und die Verrohrung in diesem Bereich zusätzlich.

    Optionen mit Wärmerückgewinnung sind sinnvoll

    Das kann also auch bedeuten, dass Sie sich mit der Klimaanlage und ihren Möglichkeiten umfassender beschäftigen sollten. Wird die Klimaanlage im Winter zum Heizen genutzt, muss die verbrauchte Luft abgeführt werden.

    Durch eine aktive Wärmerückgewinnung profitieren Sie auf Dauer finanziell deutlich, da die Wärme somit nur zu einem kleinen Teil verloren geht. Und hier bieten moderne Klimageräte enorm viel Potenzial, wie unter anderem hier nachzulesen.

    Welche Lösungen bei Sanierungen oder Renovierungen sinnvoll sind

    Wenn diese Lösungen allerdings nicht für Sanierungen in Frage kommen und auch keine kurzfristige Abhilfe schaffen, welche Möglichkeiten gibt es dann? Denn viele von uns möchten natürlich bei steigenden Außentemperaturen ihre kühle Wohnung oder ihr kühles Haus genießen.

    Hier müssen wir natürlich unterscheiden, wie flexibel Sie sein können und wollen. Bei Immobilien im eigenen Besitz raten wir zu einer Split-Klimaanlage, während für Mietwohnungen in der Regel nur mobile Klimageräte in Frage kommen. Betrachten wir also die Möglichkeiten.

    Split Klimageräte für die höchste Effizienz

    Split Klimageräte sind die Lösung für eigene Immobilien. Denn hier müssen bauliche Maßnahmen durchgeführt werden, damit die Klimaanlage in Betrieb genommen wird. Die äußere Mauer des Hauses wird durchbrochen, damit die Klimaanlage befestigt werden kann.

    Hier liegen die Vorteile vor allem darin, dass der Motor der Klimaanlage außerhalb des Gebäudes sitzt. Somit ist die Anlage sehr leise im Betrieb und überzeugt durch eine hohe Effizienz.

    Zudem ist eine solche Anlage enorm platzsparend im Innenraum, da außer dem Steuergerät und dem Lüftungsgitter keine Veränderungen vorgenommen werden. Dank der sehr hohen Effizienz und der modernen Technologie hält sich auch der Stromverbrauch dieser Geräte in Grenzen, auch wenn sich dies auf Dauer läppern kann.

    Aus diesem Grund werden solche Geräte vor allem in den Schlaf- und Arbeitsräumen verbaut, sodass nur bei Bedarf die Temperatur gesenkt werden kann. Das spart Strom und somit Geld.

    Mobile Klimageräte – Lösungen für Mietwohnungen

    Wenn solche Geräte nicht in Frage kommen, beispielsweise in Mietwohnungen, können mobile Klimageräte die Lösung sein. Diese Anlagen sind häufig mit Rollen ausgestattet und können somit einfach bewegt werden. In der Regel verfügen solche Klimaanlagen über einen Abluft-Schlauch, welcher in das gekippte Fenster eingehängt wird.

    Durch spezielle Abdichtungen können Sie dennoch verhindern, dass warme Luft in den Raum strömt. Die Anlage saugt die Luft an, kühlt diese herunter und bläst die Abwärme über den Schlauch nach außen. Allerdings wird dabei der Luft auch Feuchtigkeit entzogen.

    Viele der Anlagen verfügen über einen internen Wassertank, der regelmäßig geleert werden muss. Allerdings gibt es auch Modelle, bei denen Sie einen Abwasserschlauch nutzen können, damit das Wasser sofort abfließen kann. Wofür Sie sich entscheiden, hängt vor allem von den Möglichkeiten vor Ort ab.

    Immer mehr Klimageräte in steirischen Haushalten zu finden

    Betrachtet man allein die Statistik wird deutlich, wie stark sich die Temperaturen verändert haben und noch verändern werden.

    Statistik Temperatur

     

    Doch auch wir können das bei der Arbeit feststellen. Bei einer Badsanierung in Graz ist es nicht selten, dass bereits Klimageräte verbaut sind oder im Zuge der Sanierungen eingebaut werden. Bei unserem Boilerservice, welcher regelmäßig auch in Neubauten benötigt wird, sieht es ähnlich aus. Hier sind es vor allem zentrale Klimaanlagen, welche in den Neubauten zu finden sind.

    Fazit: Die richtige Wahl der Klimaanlage spart Geld und sorgt für mehr Komfort rund ums Jahr

    Lange Jahre galten Klimaanlagen als überteuert und unnötig. Das hat sich in den letzten Jahren deutlich geändert. Mittlerweile sind nicht nur die Preise deutlich gesunken, auch die Effizienz der Geräte ist deutlich besser geworden.

    Sich für eine Klimaanlage zu entscheiden kann in den heißen Sommermonaten erheblich für Erleichterung sorgen. Wichtig ist dabei auf ein passendes Modell zu setzen.

    Sie haben noch Fragen oder wünschen sich eine persönliche und zeitnahe Beratung? Dann melden Sie sich bei uns, wir stehen Ihnen sowohl telefonisch als auch persönlich vor Ort oder per Mail mit Rat und Tat zur Seite.

    Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage

    Name *
    Straße / Nr
    PLZ / Ort
    Email*
    Telefon / Mobilnummer
    Nachricht*

    Ebenfalls interessant: