Top Badezimmerspiele für Kinder

Kinder spielen in der Badewanne

Was tun, wenn Ihr Kind partout nicht in die Badewanne will, obwohl es dringend mehr als eine Katzenwäsche braucht? Auch wenn sich Ihr Kind einfach nur langweilt während des Badens, ist das schon Grund genug, wieso es nicht mit Wasser in Berührung kommen möchte.

Bevor die Badewannen-Diskussion in einem Wutanfall endet, haben wir für Sie spannende und lustige Badezimmerspiele für Kinder vorbereitet:

Inhaltsverzeichnis

    Bunter Badespaß

    Ein 0815 Schaumbad ist für die lieben Kleinen alles andere als aufregend. Buntes Wasser sorgt für ordentlich Pepp im Badezimmer. Badezusätze, die das Wasser bunt werden lassen sind extra für Kinder konzipiert, so dass sie keine ätherischen Öle beinhalten.

    Eine große Auswahl an vorgefertigten Badezusätzen finden Sie in jedem Drogeriemarkt: Da ist vom rosaroten Einhorn Schaumbad, oder buntem Blubberbad bis hin zum blauen Zauber Schaumbad samt im Dunkeln leuchtender Figur für jedes Kind etwas dabei.

    Natürlich können Sie sprudelnde Badezusätze auch selbst bzw. gemeinsam mit Ihren Kindern herstellen und sie nach Lust und Laune formen und einfärben. DIY Anleitungen gibt es dazu im Internet und alle Zutaten für die Herstellung finden Sie auch in jedem Drogeriemarkt.

    buntes Wasser

    Bällebad

    Kinder lieben ein Bällebad und wollen am liebsten gar nicht mehr raus kommen. Ein Bällebad in der Badewanne ist leicht gemacht. Sie brauchen nur bunte, kleine Plastikbälle, die es in jedem Spielzeuggeschäft zu kaufen gibt. Sie brauchen auch nicht so viele Bälle wie für ein echtes Bällebad, da die Bälle ja auf dem Wasser schwimmen.

    Der Bällebad-Spaß kann schon losgehen, wenn die Wasseroberfläche mit den bunten Bällen bedeckt ist. Einen weiteren praktischen Pluspunkt gibt es, weil sich die Bälle leicht trocknen lassen und sich kein Wasser im Inneren sammeln kann.

    Bällebad

    Wasserpistolen oder Wasserspritzen

    Ein weiteres Highlight ist der Einsatz von Wasserpistolen oder Wasserspritzen in der Badewanne. Hier geht es aber nicht nur um zielloses Herumschießen. Beim Befüllen lernen Kinder, einen festen Ablauf einzuhalten: Spielzeug unter Wasser halten, aufziehen, über Wasser entleeren. Dieser Prozess ist für kleine Kinder mit großer Konzentration und Koordination verbunden.

    Tipp: Stellen Sie den Wischmopp schon einmal bereit, falls doch zu viel mit dem Wasser gespritzt wird. Sollten Sie bereits ein fugenloses Bad haben, sind die glatten Oberflächen auch leicht gereinigt und es gibt auch keine Fugen, die schimmeln können oder auf andere Weise unansehnlich werden.

    Malen in der Badewanne

    Welches Kind mal nicht gerne? Am liebsten würden die kleinen Künstler gleich alle Wände in Ihrem Haus oder Wohnung bemalen.  Mit ausgewählten Fingerfarben kann sich Ihr Kind nun endlich in der Badewanne künstlerisch austoben! Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr Sprössling mit seinen Fingern oder Händen Bilder malt oder mit einem Pinsel herumwerkt – der Fantasie Ihres kleines Künstlers sind keine Grenzen gesetzt.

    Sie brauchen keine Sorge wegen einer großen, bunten Sauerei in Ihrer Badewanne haben: Die Farben für die Badewannenkunst lassen sich ganz einfach wieder abwaschen.

    Blau bemalte Kinderhand

    Badespielzeug

    Spielzeug für die Badewanne gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Angefangen von der klassischen gelben Quietsche-Ente, über Becher, Gießkannen bis hin zu Plastiktierchen, die Wasser sprühen lassen – es gibt fast nichts, was es nicht gibt! Für den Einsatz im Wasser eignen sich nur Kunststoffe.

    Hier sollten Sie unbedingt in der Produktbeschreibung darauf achten, dass die verwendeten Materialen frei von Schadstoffen sind.

    Einige Spielzeuge liefern ganz spielerisch verschiedene Lerneffekte. Es gilt verschiedene Elemente zusammenzustecken oder zu stapeln. Die Kinder können aus einem kleinen Tierchen Fontänen spritzen lassen. Das alles regt die Geschicklichkeit und Feinmotorik Ihres Sprösslings an.

    Kind spielt in der Badewanne

    Fazit

    Auf die Plätze, fertig, los! Mit diesen Spieleideen steht einem aufregendem Bad nichts mehr im Wege!

    Ihr Kind wird sich ganz ohne Protest in seine Badewanne begeben. Nach Lust können Sie den Badespaß wie Sie möchten kombinieren oder beziehen Sie auch Ihr Kind mit ein – es hat garantiert auch viele lustige Spieleideen! So wird die gemeinsame Zeit im Badezimmer alles andere als langweilig und frustrierend.

    Vergessen Sie aber nicht, nach dem Badespaß Ihr Badezimmer gut zu lüften. Regelmäßiges Lüften ist nicht nur eine Frage des Wohnkomforts, sondern ist auch zur Vermeidung von Stockflecken und Schimmel unumgänglich. Hier finden Sie alles zum Thema „Richtig lüften im Bad“.

    Weiterführende Links:
    Badsanierung Graz
    Badewanne raus – Dusche rein

    Sie haben noch Fragen oder wünschen sich eine persönliche und zeitnahe Beratung? Dann melden Sie sich bei uns, wir stehen Ihnen sowohl telefonisch als auch persönlich vor Ort oder per Mail mit Rat und Tat zur Seite.

    Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage

    Name *
    Straße / Nr
    PLZ / Ort
    Email*
    Telefon / Mobilnummer
    Nachricht*

    Ebenfalls interessant: